Gebackene Käsepolenta mit Champignons aus der Pfanne

mit einer fruchtigen Rote Beete Sauce

Tamara Schuhwerk

Wenn wir einkaufen gehen, passiert es leicht, dass wir uns ein wenig treiben lassen und nach Farbe und Form einkaufen. Irgendwie scheint unser Körper dann zu sagen "Heute ist einmal etwas Grünes dran oder auch etwas Rotes". Kennt ihr das?

Dabei entstehen oft die leckersten Rezepte. Wie zum Beispiel diese Ofenpolenta, die wir mit Käse überbacken und anschließend mit Feldsalat, gebratenen Champignons und einer super leckeren Sauce aus Rote Beete kombiniert haben.

Als i-Tüpfelchen haben wir die Sauce mit der neusten Kakao Sorte "BEET me up!" verfeinert. Die eignet sich nicht nur klasse zum Trinken oder für süße Leckereien sondern auch zum Verfeinern von herzhaften Gerichten und Saucen.⁠

Das perfekte Sonntagsessen quasi.

Zutaten für 3-4 Portionen 


Für die Polenta

50g Fontina della valle d’aosta (oder einen kräftigen Bergkäse)

70g Taleggio 

250 ml Gemüsebrühe

250 ml Milch

125g instant Polenta

30g Butter

1 Prise Salz

Für die Champignons

1 weiße Zwiebel (etwa 150g)

200g Champignons 

3-4 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

Für die Sauce

1 große Rote Beete (etwa 190g)

3 EL Kochwasser der roten Bete

3 EL Balsamico Essig 

2 EL Walnussöl

2 TL BecksCocoa BEET me up! Edelkakao

3 EL Olivenöl 

Salz, Pfeffer

Sonstiges

80-100 g Feldsalat

1 Granatapfel

Flectra text and image block
Flectra image and text block

Und so wird's gemacht: 

 

Rote Beete schälen, vierteln, 30 Minuten weichkochen. Flüssigkeit nicht wegschütten. Nach dem Kochen die Bete in grobe Würfel schneiden.

Fontina von der Rinde befreien, in 1 cm große Würfel schneiden. Brühe und Milch in einen Topf geben, zum Kochen bringen. Polenta unter Rühren hineinrieseln. Hitze reduzieren und Polenta unter ständigem Rühren köcheln. Sie ist fertig, wenn sie sich vom Rand löst, dabei aber noch fest ist (das dauert etwa 5 Minuten). Sollte sie beim Köcheln am Boden zu trocken werden, einfach noch etwas Milch hinzugeben. Am Ende der Garzeit mit Salz würzen, Butter und Fontina unterheben, bis sie sich aufgelöst haben. 

Grill des Ofens auf 200° vorheizen. Taleggio in Streifen schneiden. Polenta in eine Ofenfeste Form geben und den Taleggio auf der Polenta verteilen. Form auf der obersten Schiene unter den Grill schieben. Nun alles so lange gratinieren, bis der Käse zerlaufen ist und ein wenig goldene Farbe angenommen hat. Das dauert etwa 5 Min. - abhängig vom Ofen etwas länger.

Für die Pilze Zwiebel von der Haut befreien und in feine Ringe schneiden. Champignons putzen, in Scheiben schneiden. Olivenöl in eine Pfanne geben, Zwiebeln und Champignons scharf anbraten, dann die Hitze reduzieren und unter gelegentlichem Wenden 5 Minuten anbraten, bis die Zwiebeln zusammengefallen sind und eine goldene Farbe angenommen haben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Sauce alle Zutaten samt Becks Cocoa BEET me up! in einen Mixer geben und die Rote Beete so lange zerkleinern, bis eine glatte Sauce entstanden ist. 

Zum Servieren Feldsalat putzen und auf Tellern verteilen, Sauce darüber geben, Polenta in Scheiben schneiden und auf dem Salat anrichten. Zuletzt Champignon-Zwiebeln darauf geben ggf. mit etwas extra Sauce beträufeln, mit Granatapfelkernen und etwas BEET me up! Kakaopulver garnieren und warm servieren.