KOCHEN MIT BECKSCOCOA.

SCHOKOLADIGE REZEPTIDEEN. FÜR NASCHKATZEN. GRILLMEISTER. UND ALLE, DIE KAKAO LIEBEN.

Ihr möchtet Michael Beck über die Schulter schauen, wie er eine perfekte Tasse Kakao zubereitet? Oder ihr seid neugierig, wie Kakaospezialitäten von BecksCocoa auch herzhaften Gerichten das besondere kulinarische Etwas geben? Euch steht der Sinn nach kühlen Alternativen zum klassischen Heißgetränk? Oder ihr fragt euch, mit welchen kreativen Ideen die Blogger aus unserem Netzwerk BecksCocoa Produkte verarbeiten? In allen diesen Fällen seid ihr auf unserem Rezeptportal genau richtig. Viel Spaß beim Stöbern und inspirieren lassen!

Bild

Tiramisu mit beckscocoa

bepudert!

So einfach wird aus etwas so klassischem wie Tiramisu etwas ganz besonderes, nur durch das bepudern mit aromatisiertem Kakao.

Zutaten (für 4 Genießer)

  • 250g Mascarpone
  • 250g Ricotta
  • 3 Eier, getrennt
  • 100g Zucker
  • 4 starke Espresso, verlängert
  • 150ml Marsala (oder auch Amaretto)
  • 200g Löffelbiscuit
  • 1 Beutel Criollo 1 Beutel beckscocoa nach Belieben

Zubereitung

Eigelb im Wasserbad bei 63°C mit Zucker schaumig rühren, Mascarpone und Ricotta dazugeben und glattrühren, beiseite stellen. Das Eiweiß zu Schnee schlagen und vorsichtig unter die Masse heben, kühl stellen.

Espresso mit Marsala vermischen.

In eine kleine Auflaufform oder in flache Eisbecher einen geh. Eßlöffel der Creme geben, Löffelbiscuit in die Kaffee-Marsala Melange tauchen, auf die Creme geben, mit der Creme bedecken und zweimal wiederholen.

Mindestens über Nacht kaltstellen.

Die beiden Beutel beckscocoa mischen und durch ein Sieb auf das Tiramisu dick aufstreuen, genießen.

Bild

Dirty frozen Chocolate

Eiskalt und so wach!

Neuer Name, die Idee gibt es allerdings schon lange. Da unser beckscocoa Frappé gerne mit dem griechischen Frappé verwechselt wird, haben wir es einfach umbenannt.

Zutaten (für 1 Genießer)

  • 2 gehäufte TL BecksCocoa, z.B. Nude oder auch jede andere Sorte (alternativ: ein 25g-Sachet)
  • 150ml Milch
  • 3-5 Eiswürfel
  • 1 Espresso

Zubereitung

2 gehäufte Teelöffel BecksCocoa  in 30 ml Milch verrühren, (am besten funktioniert hier so ein kleiner elektrischer Handquirl), den Espresso dazugeben .
Die Eiswürfel mit der Milch in ein Glas geben, und langsam die Kakao-Espresso-Mischung über die Eiswürfel laufen lassen. Fertig. Frisch, wachmachend, kühlend. Der Wahnsinn.

Bild

Iced Chai Latte

Eiskalt und Würzig

Diese Variante des klassischen Chai Latte belebt und erfrischt – mit einer Gewürzmischung aus Indien und Eiswürfeln aus dem heimischen Tiefkühler. Das Beste daran: Sie ist schneller zubereitet als ihr „Eiskalt und würzig“ sagen könnt.

Zutaten (für 1 Genießer)

  • 2 gehäufte TL BecksCocoa Chai, z.B. Spice Om (alternativ: ein 25g-Sachet)
  • Milch
  • 1 Handvoll Eiswürfel

Zubereitung

2 gehäufte Teelöffel BecksCocoa Chai (z.B. Spice Om) mit 5 cl Milch verrühren und aufschäumen. Eine Handvoll Eiswürfel in ein Glas geben und zu 4/5 mit kalter Milch auffüllen. Die Chai-Milchmischung vorsichtig aufgießen, sodass zwei Schichten entstehen. Eiskalt genießen!

Bild

Freckles

Erdbeersmoothie

Frische Früchte plus herbsüße Eisschokolade verschmelzen zu einem köstlichen Erdbeersmoothie. Sommersprossen – englisch: Freckles – nennen wir diese Kreation. Warum? Die winzigen Erdbeersamen geben dem Getränk sein unverwechselbares Aussehen.

Zutaten (für 1 Genießer)

  • 35 ml White Wedding Frappépulver
  • 150 ml Vollmilch
  • 150 ml Eiswürfel
  • 3-4 große Erdbeeren

Zubereitung

In einem Mixer White Wedding Frappépulver, Vollmilch, Eiswürfel und 3–4 große Erdbeeren für etwa 30 Sekunden auf höchster Stufe sämig rühren. Smoothie in ein Glas füllen und nach Geschmack mit Erdbeeren dekorieren.

Bild

Veganer Superfood-Chocolate-Smoothie 

Was gibt es besseres, als sich mit vollem Vergnügen und hohem Immunstatus in den Tag zu stürzen.

  • Zutaten

    • 500ml Pflanzenmilch
    • 1 EL Macapulver
    • 2-3 EL BecksCocoa Criollo 1 TL Zimt
    • 2-3 EL geschälte Hanfsamen 1 Msp Vanille
    • 5-6 kleine, weiche Datteln
    • 1 Prise Muskatnuss
    • für die Cremigkeit optional: 1EL Cashewmus 
    • für die Erfrischung 2-3 Eiswürfel (mit pürieren)

Zubereitung

Alle Zutaten fein pürieren/mixen.
Nun kann das Getränk kalt oder bei Zimmertemperatur genossen oder natürlich auch erhitzt werden. 

Bild

Schokoladensterne

Edel mit rosa Pfeffer

Weihnachten, die schönste Zeit des Jahres - da dürfen selbstgebackene Plätzchen nicht fehlen. Wenn das edle Aroma des reinen Kakaos während des Backens durch die Küche schwebt, entstehen Momente der reinsten Freude. Also, warum noch länger warten.

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 50 g BecksCocoa Criollo
  • 150 g Butter
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Messerspitze Muskatnuss
  • 1 TL geriebene Bio-Orangenschale
  • 1 Ei (Größe M)
  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 4 EL getrocknete rosa Pfefferbeeren

Zubereitung

Mehl, Backpulver und BecksCocoa Criollo in eine Schüssel sieben. Mit den anderen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, in Frischehaltefolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Teig halbieren und zwischen Frischhaltefolie ca. 3mm dick ausrollen. Sterne ausstechen und aufs Blech legen. Im Backofen (Mitte) ca. 12 Minuten backen. Auskühlen.

Die Kuvertüre über dem heißen Wasserbad schmelzen. Sterne damit überziehen. Antrocknen lassen und 1 Beere in die Mitte legen. Kuvertüre trocken lassen.

Bild

Erdbeeren „White Wedding“

Genussmoment in rot-weiß.

Im Frühjahr ist Hoch-Zeit für Erdbeeren. Oder Hochzeit. Dann nämlich, wenn sich die süßen, roten Früchte aufs Feinste mit einer fluffig geschlagenen Sahne mit Weißer-Schokolade-Vanille-Aroma verbinden. Ein klarer Fall für unser White Wedding Frappé Pulver.

Zutaten (für 1 Genießer)

  • 1 Schüssel mit roten, reifen Erdbeeren
  • Frische Sahne nach Geschmack
  • BecksCocoa White Wedding Frappé Pulver

Zubereitung

Rote, reife Erdbeeren waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Frische Sahne mit dem Schneebesen oder Quirl schlagen, bis sie steif ist. Nach Geschmack das BecksCocoa White Wedding Frappé Pulver hinzugeben und noch einmal kurz aufrühren. Sahne über die Erdbeeren geben und umgehend genießen!

Bild

Schokoladen-Brot

Mit Dinkel & Roggen-Sauerteig

Scheibe für Scheibe ein himmlisch-schokoladiger Genuss – kreiert von unserem Kakaomacher Michael Beck. Nicht abschrecken lassen: Die zeitintensive Zubereitung lohnt! Die Kakaonote liegt wunderbar in der Nase und unterstreicht den kräftigen Geschmack des Brots.

Zutaten (für 1 Laib Brot)

FÜR DEN SAUERTEIG

  • 275 g Roggenmehl 1150
  • 275 g Wasser (50°C)
  • 55 g Anstellgut
  • 6 g Salz

FÜR DEN VORTEIG

  • 55 g Dinkelmehl 630
  • 55 g Wasser
  • 0,06 g Frischhefe (entspricht in etwa der Menge eines halben Stecknadelkopfes)

FÜR DEN HAUPTTEIG

  • Sauerteig
  • Vorteig
  • 220 g Roggenmehl 1150
  • 80 g Wasser (45°C)
  • 60 g BecksCocoa Criollo
  • 10 g Kokosblütenzucker
  • 7 g Salz

Zubereitung

Die Sauerteigzutaten mischen und 12-16 Stunden bei 20-22°C reifen lassen. Das Anstellgut hierfür kann man entweder selbst herstellen oder beim Bäcker seines Vertrauens bekommen. Anschließend die Vorteigzutaten mischen und 12-20 Stunden ebenfalls bei 20-22°C reifen lassen.

Nach der Reifezeit alle Zutaten acht Minuten auf niedrigster Stufe und eine Minute auf zweiter Stufe zu einem feuchten, klebrigen Teig mischen (Teigtemperatur ca. 28°C). Alternativ kann man auch über dieselbe Zeit von Hand mischen.

Dann heißt es wieder geduldig sein: Der Teig muss 30 Minuten bei 20-22°C ruhen. Den Teig rundwirken und mit dem Schluss nach unten in einen Gärkorb setzen, 60 Minuten Gare bei 20-22°C. Mit dem Schluss nach oben dann bei 250°C fallend auf 210°C 50 Minuten mit wenig Dampf backen.

Auskühlen lassen – und Scheibe für Scheibe genießen!

Abgewandeltes Rezept auf Basis einer Plötzblog-Kreation.

Bild

Tomato Chill Bill

Kakao-Marinade

Marinierte Grilltomaten schmecken besonders gut mit Vanille und einem Esslöffel von BecksCocoas Chill Bill – unserer feurigsten Kakaosorte. Alles was ihr dafür braucht, sind ein Grill(ofen) und ein bisschen Geduld.

Zutaten (für 2 Genießer)

  • 1 Rispe Kirschtomaten
  • 1 EL BecksCocoa Chill Bill
  • 1 Schalotte, geviertelt
  • 2–3 EL Olivenöl
  • Mark einer Vanilleschote
  • Jeweils 1 Zweig Thymian, Rosmarin und Oregano im Ganzen
  • Zum Garnieren: Grobes Meersalz

Zubereitung

Alle Zutaten außer den Tomaten zu einer Marinade vermischen. Tomaten an der Rispe auf Alufolie legen und Folie zum Schiffchen falten. Marinade darüber geben. Alufolienschiffchen gut verschließen und für 10 Minuten auf den (Ofen)Grill geben. Mit grobem Meersalz garnieren.

Bild

Kakaoherz

Mit Liebe gemacht

Ein Herz aus edlem BecksCocoa Kakaopulver setzt jedem Heißgetränk die (Milchschaum-)Krone auf. Ob Kakao, Chai Latte oder Kaffeespezialität – das Kakaoherz signalisiert: Ich bin mit Liebe gemacht. Und mit ein bisschen Geschick im Handumdrehen zubereitet.

Materialien

  • Festes Papier oder Karton
  • 1 Schere
  • 1 BecksCocoa Kakaostreuer nach Wahl

Umsetzung

Aus einem festeren Papier oder Karton ein Herz herausschneiden. Das Papier mit Herzausschnitt möglichst nah über die Schaumkrone eures Kakaos halten. Mit dem BecksCocoa Kakaostreuer bepudern. Mit Liebe servieren!